Presse

Süddeutsche Zeitung SZ.de, 6. April 2014

..“Die Künstlerin Elisabeth Biron von Curland hat in ihrem Dorfener Atelier den weltberühmten Isenheimer Altar nachgemalt. In der Karwoche wird er in der Kirche Sankt Michael in Wolfratshausen zur Meditation einladen..“ Lesen Sie weiter

Oberland.de – Das Magazin für die Region Bayerisches Oberland,  28.4.2017

„…Die Ammerlander Künstlerin Elisabeth Biron von Curland hat in einem dreijährigen Projekt den wohl berühmtesten Wandelaltar des Mittelalters, den Isenheimer Altar, in filigraner Kleinstarbeit reproduziert. Es war keine Auftragsarbeit. Für Biron war es eine Hommage an den Maler Matthias Grünewald, der Meister des kirchlichen Kunstwerks. Und es war für die Künstlerin „eine Zeit der intensiven Meditation und Spiritualität“. Birons Reproduktion des Isenheimer Altars wird künftig in einer Wallfahrtskirche eines Nonnenklosters bei Mainz stehen. Bevor das Werk überführt wird, lädt die Malerin am kommenden Sonntag in ihr Atelier in Dorfen ein…“ Lesen Sie weiter

Scroll to Top